Himalaya Berge
» Indien
» Anreise
» Klima und Reisezeit
» Reisevorbereitung
» Reiseapotheke
» Praktische Tipps
» Essen und Trinken
» Hotels
» Indien Sitemap
» Einkaufen Märkte
» Preise
» Sprache
» Religionen
» Bollywood
» Indien Frauen
» Goa
» Uttar Pradesh
» Kumbh Mela
» Uttaranchal
» Himachal Pradesh
» Rajasthan
» Poona
» Kerala
» Sport
» Tiere
» Bildergalerie
» Ayurveda Reisen
» Yoga
» Yoga Reise
» Yoga Urlaub
» Yoga Online
» Yoga Übung
» Yoga Bilder
» Yoga Kurs
» Yoga Übungen
» Yoga Übungen 2
» Tai Chi
» Ashram
» Videos
» Kochrezepte
» Impressum

Uttaranchal in Indien

Unsere Seite zum Thema beschreibt unsere eigene Rundreise durch Uttaranchal mit den Erfahrungen die wir über Uttaranchal sammeln konnten. Der indische Bundesstaat Uttaranchal ganz im Norden im Himalaya neben den Grenzen zu Nepal und Tibet (China) war für uns ein beliebtes Reiseziel, weil wir dort mehr über die indische Kultur erfahren konnten. Mit Einheimischen Indern zusammen haben wir im Himalaya Trekking gemacht oder im deutschen, wir sind gewandert. Auf unserem Reisebericht auf der Hauptseite befindet sich noch ein Hinweis auf eine Reise mit einer Enfield Bullet durch Indien, wo auch noch Bilder von Uttaranchal zu sehen sind zusammen mit noch mehr Informationen die für eine Indien Rundreise wichtig sein können.


Mandala, das Rad des Gesetzes

Weg zur Erleuchtung

Das oben gezeigte indische Mandala symbolisiert mit den acht Speichen, den achtfachen Weg zur Erleuchtung. Dieses indische Mandala wird das Rad des Gesetzes genannt.

Uttaranchal Infos | Uttaranchal Geschichte | Uttaranchal Geographie | Landkarte Uttaranchal | Gangotri Uttaranchal | Uttaranchal Garhwal | Uttaranchal Almora | Uttaranchal Rishikesh | Uttaranchal Yoga | Uttaranchal Sportmöglichkeiten |

Uttaranchal Informationen

Für die Hindus ist der indische Bundesstaat Uttaranchal das heilige Land, Garhwal genannt, weil im Himalaya die heiligen Flüsse Ganges und Yanuma entspringen. Da Uttaranchal hautsächlich wegen seiner Tempel von vielen Pilgern und Touristen besucht werden gibt es in Uttaranchal eine relativ gute infrastruktur was die Unterkünfte anbelangt. An den gängigsten Pilgerstraßen gibt es sehr viele Hotels. Wenn man erwägt durch das Gangestal zu Reisen, sollte man sich überlegen, besser ein Geländetaugliches Motorrad zu leihen, damit man nicht mit den überfüllten Jeeps und Bussen unterwegs sein muß. Es ist besser etwas Abseits der normalen Routen zu fahren, da heutzutage sehr viele Traveller motorisiert unterwegs sind, das einen Lärm und Bezingestank verursacht.



Uttaranchal Geschichte

Die Geschichte von Uttaranchal beginnt in etwa 200 vor Christus, wo die ersten Einwanderer in die Täler des Himalaya in Uttaranchal kamen und mit der Wirtschaft aus Tibet tief verwurzelt waren, indem sie einen regen Handel betrieben, dieses Volk soll Kuninda geheißen haben. Uttaranchal wird als Garhwal bezeichnet, das ist ein heiliges Land der Hindus, weil dort die heiligsten indischen Flüsse entspringen. In Kriegen zwischen den ersten Siedlern in Uttaranchal und nachfolgenden Stämmen wechselten in nur ein paar Gebieten in Uttaranchal die Herrschaft, durch die Brahmanen im Mittelalter bis in das 14. Jahrhundert hinein. Erst die Briten boten diesen Machtkämpfen in Uttaranchal einhalt, indem sie Uttaranchal besetzten. Bis in das Jahr 2000 hinein kamen in Uttaranchal immer wieder Spannungen zwischen den Religionsanhängern der Moslems und Hindus auf, das darin gipfelte das viele Moslems Uttaranchal den Rücken gekehrt haben. Seit dem Jahr 2000 ist Uttaranchal ein eigenständiger Bundesstaat in Indien.

Uttaranchal Geographie

Uttaranchal liegt im Himalaya eingebettet zwischen Nepal im Osten, Tibet (China) im Norden, Himachal Pradsh im Westen und Uttar Pradesh im Süden. Uttaranchal ist von den heiligen Flüssen Ganges und Yanuma durchzogen. Täler und hohen Bergketten zeichnen das Bild von Uttaranchal auf, wo auch der höchste Berg von Indien nahe dem gleichnamige Nanda Devi Nationalpark der im östlichen Teil von Uttaranchal liegt. In Utttaranchal befindet sich die größte zusammenhängende Bergkette von Indien, was einen grandiosen Ausblick zulässt. Im westlichen Teil findet man das heilige Land Garhwal und den berühmten Gangotri Tempel, der den Weg zur Gangesquelle anzeigt. Die Berge und Pässe in Uttaranchal steigen von 2500 Meter bis auf 6500 Meter hinauf an deren Hängen Terrassenfelder angelgt werden. In letzter Zeit wird dafür in Uttaranchal viel Wald geopfert was man stellenweise an den kahlgeschlagenene Hängen sehen kann. Ein großes Problem ist die Wasserknappheit, was darauf zurückzuführen ist, daß sich die Gletscher wegen der Erderwärmung schneller als erwartet odewr prognostiziert zurückbilden.

Landkarte Uttaranchal, Indien

Die Uttaranchal Karte zeigt die für einen, Besuch wichtigsten Stationen, die man bei beim Trekking im Gangestal besuchen sollte. Wenn Sie mit dem Mauszeiger über die Uttaranchal Karte hinwegfahren, ändert sich der Mauszeiger zu einer Hand, von Dort gelangen Sie zu den Reiseberichten mit Bilder vom Trekking durch das Gangestal und dem heiligen Land der Hindus Garhwal.

Karte Uttaranchal Gangotri Uttaranchal Gangotri Tempel in Uttaranchal Almora in Uttaranchal Rishikesh Uttaranchal

Der Bundesstaat Uttaranchal wurde erst im Jahr 2000 gegründet und von Himachal Pradesh, abgetrennt. Yogakurs von einem Indischen Yogi mit Fotos, siehe ganz unten auf dieser Seite). Nahe zu Tibet gelegen entspringt hier der heilige Fluss Ganges (Gangesquelle).





Uttaranchal Gangotri

Am Gangotri Tempel, Uttaranchal, hier kann man auch in heissen Quellen in Uttaranchal baden. Bevor es bei der Motorradreise durch Uttaranchal weiter zur Gangesquelle geht.


Heisse Qeulle Gangotri

Garhwal in Uttaranchal

Im heiligen Land Garhwal In Uttaranchal, das Herz der Hindus. Die Hauptsaisson ist von März bis November wenn auch die Langzeit Touristen von Goa kommen. In Goa beginnt der Monsun Anfang Juni, in Dehli sind es bis zu 48° Celsius, da fliehen alle in die etwas kühleren Berge.

Almora, Uttaranchal

Almora in Uttaranchal, mit seinen mittelalterlichen Basare und Märkte, den Tempelfesten wirkt auf Touristen besonders exotisch. Almora ist ein Geheimtipp unter Nordindien Reisenden.

Rishikesh, Uttaranchal

Dort, wenn der Schnee geschmolzen ist, ist Garhwal von Massen an Travellern belagert die hoch in die Berge wollen und dabei an der Stadt der Yogis, Rishikesh vorbei kommen. Rishikesh die Stadt des Yoga in Uttaranchal, eignet sich gut zu einer Yoga Reise oder Yoga Urlaub in Indien. Hier können sie sozusagen Yoga online manche Yoga Übung des hier zu sehenden Yogis in Rishikesh sehen und evtl. nachmachen oder versuchen nachzumachen oder erlernen.

Yoga Übungen

Yoga Bilder 1-3 (Fotos und Erklärung der Übungen von einem Indischen Yogi gezeigt).
Vorbereitende Entspannungsübung, Der Pfau und Lotussitz.
Yoga Kurs 4-6 (Fotos und Erklärung der Übungen von einem Indischen Yogi gezeigt).
Der Pflug, Rückenbeuge, Kranichstand.
Yoga Übungen 7-9 (Fotos und Erklärung der Übungen von einem Indischen Yogi gezeigt).
Kopfstand, Schulterstand.
Yoga Übungen 10-12 (Fotos und Erklärung der Übungen von einem Indischen Yogi gezeigt).
Der Pflug, Totenstellung, die Pause.
Mußte die Bilder so benennen, damit dieser Kurs öfters in der Google Suchmaschine gefunden wird und so evtl einen großen Zulauf findet. Bitte haben sie Verständnis.

Sportarten die die Touristen hier ausüben sind:


Wildwasserfahrten, Paragleiten, Trekking und Klettern.

Uttaranchal Anfang